Hurra!

Deine Zutatenliste ist auf dem Weg in deine Inbox!
Wenn du innert 10 Minuten nichts bekommen hast, dann kontrolliere unbedingt auch deinen Spam-Ordner!

Anleitung:

  1. Nach Klick auf den Link im Mail kannst du das Google Doc für deine Verwendung entweder kopieren oder unter „Datei > Herunterladen“  als Excel-Datei speichern.
  2. Viele Zutaten sind in der Tabelle schon vorausgefüllt. Du brauchst nur noch deine persönlichen Sorten, Marken und Preise anzugeben.
  3. Viel Spass beim Führen deiner Zutatenliste!

 

Um deine Tortenpreise zu optimieren, mach mit bei der 6-Wochen-Challenge mit sechs Schritten, die du umsetzen kannst, um sicherzustellen, dass du nicht zu tiefe Preise für deine Torten verlangst.  Trage dich hier ein, um mitzumachen: