In 7 Schritten zu einer Torte, auf die du stolz sein kannst

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Intro: Backen macht glücklich!

Backen macht glücklich – findest du nicht auch? Es gibt nichts Schöneres, als die Zutaten für einen Teig zusammenzurühren, um danach zu beobachten, wie der Teig im Ofen ansteigt – gleichzeitig zieht ein feiner Kuchenduft durch die Küche und mischt sich mit den Aromen deiner Buttercreme und Schokolade-Ganache, während du die Füllungen zumischst.

Und erst die glücklichen Gesichter der Menschen, wenn sie dein herrliches Kunstwerk bewundern und dann vernaschen, sind eine wunderschöne Erinnerung!

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - nicht zufrieden

Aber…kennst du das auch? Manchmal trüben gewisse Stolpersteine den Spass und bewirken, dass du nicht 100% zufrieden bist: Vielleicht ist etwas gründlich schiefgegangen. Oder du hast bei einem gewissen Schritt viel Zeit verloren, die du gerne anders verbracht hättest. Und du siehst beim Resultat so viele Fehler. Deine Familie und Kunden finden deine Süssigkeiten zwar toll – aber vor allem sollst  du damit zufrieden sein!

Ein Tortenprojekt enthält viele einzelne Schritte, und so bedarfst du am Anfang ein wenig an Übung, strukturierter Arbeitsweise sowie Liebe fürs Detail, bevor du dich Tortenkönig*in krönen kannst. Wir helfen dir dabei!

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Stolz auf deine Torte

Die 7 Schritte

Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass sich ein Tortenprojekt sich in 7 Schritte aufteilen lässt. Backen und Verzieren sind nur zwei davon (die schönsten!) Wenn du allen Schritten gleich viel Aufmerksamkeit schenkst, steht deinem Tortenerfolg nichts mehr im Wege.


Schritt 1: Die Idee

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 1: Die Idee

Das kreative Feuer brennt und du hast eine tolle Idee für eine Torte! Egal ob für ein eigenes Projekt oder für einen Kunden; es lohnt sich auf jeden Fall das Backprojekt zu skizzieren, um die Grösse und den Stil der Torte zu ermitteln.

Dabei beginnst du zuerst mit dem Geschmack und der Anzahl Portionen. Das ergibt die Anzahl Stockwerke und Grösse (mehr dazu findest du auch in unserem Artikel „Wie man die Tortengrösse berechnet“). Mit der Zeichnung verschaffst du dir Klarheit darüber, welche Materialien du beschaffen musst, und ob Techniken dabei sind, die du noch nie angewendet hast.


Schritt 2: Die Planung

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 2

Ohne Planung kann eine Menge schiefgehen: Du möchtest ja nicht zu wenig Teig anrühren, oder auf Resten sitzenbleiben. Oder spätabends merken, dass dir ein wichtiges Werkzeug fehlt. Du musst also wissen, was du genau für deine Torte alles brauchst. Denn je nach Stil brauchst du allenfalls noch Produkte für eine Füllung, für eine Glasur oder für einen Überzug. Und wie viele Teigschüsseln und Schaber brauchst du eigentlich? Also völlig egal ob Zutaten, Deko-Artikel oder spezielle Cake Tools – Einkaufs- und Checklisten sind das A und O in deinem Backprojekt!


Schritt 3: Die Deko

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 5: Die Zusammensetzung

Dank deiner Skizze weisst du genau, wie du die Torte verzieren wirst. Blumen und modellierte Figuren brauchen einige Zeit zum Trocknen. Deshalb ist es ratsam, allfällige Zuckerblumen und Ähnliches im Voraus anzufertigen.

Und: Wenn du vorhast, eine brandneue Technik auszuprobieren, dann plane einige Übungsrunden auf einem Dummy aus Styropor ein.


Schritt 4: Die Produktion

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 4: Die Produktion

In diesem Schritt erledigst du das Backen der Biskuits, sowie die Herstellung von Füllungen, Glasuren wie Buttercream, Ganache & Co. Das muss nicht alles an einem Tag gemacht werden – eine Aufteilung auf mehrere Tage bringt Enspannung! Auch hier weisst du dank deinem Plan von Schritt 2, welche Zutaten früher bereitgestellt werden müssen, welche frisch aus dem Kühlschrank kommen, damit du alles  bei optimalen Temperaturen verarbeitest.


 

Schritt 5: Die Zusammensetzung

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 5: Die Zusammensetzung

Stehen alle Elemente der Torte einmal bereit, geht es ans Zusammensetzen: Das Zuschneiden und Füllen der Böden, je nach Stil auch das Überziehen der Böden mit Ganache/Buttercream/Fondant sowie das Anbringen der Dekorationen. Erfahrungsgemäss ist dies der zeitintensivste Schritt – aber auch der lohnendste! Das Verzieren macht am meisten Spass – mit der Zeit kommt Erfahrung und damit vergeht auch die Angst, Fehler zu machen.


Schritt 6: Verpackung & Logistik

https://minhcakes.ch/wp-content/uploads/180121-Minh-Cakes-Blog-in-7-Schritten-zur-Torte-06-web.jpg

Die Torte ist fertig – hurra! Du darfst dir auf die Schulter klopfen. Natürlich machst du erst einmal ein paar schöne Fotos zur Erinnerung.

Dann kommt das nervenaufreibendste: Der Transport deines Kunstwerks an den Ort, wo sie serviert wird. Wenn sie zu Hause verspiesen wird, bist du im Glück! Beim Transport empfehlen ich dringend, sie gut zu verpacken und fachgerecht zu lagern.
Weniger schön, aber dringend notwendig: Die Küche aufräumen!


Schritt 7: Die Präsentation

Minh Cakes Blog - 7 Schritte für deine Torte - Schritt 7: Präsentation

Jetzt kommt der schönste Teil: Du teilst dein Kunstwerk mit deinen Gästen oder Kunden und bekommst hoffentlich viele Komplimente! Damit die Torte richtig zur Geltung kommt, plane im Voraus, wo und wie du sie aufstellen und servieren möchtest. Denke auch daran, sie zum richtigen Zeitpunkt aus dem Kühlschrank zu nehmen. Vergiss das Tortenmesser und heisse Wasser nicht. Meine Tipps zum Schneiden findest du in unserer Anleitung  „Mehrstöckige Torten schneiden“.


Das waren die 7 Schritte!  Im Video meiner letzten Live Session führe ich jeden Schritt noch etwas mehr im Detail aus… und am Ende gibt es eine Überraschung! Also los, zuschauen und zuhören:

Hier geht’s zur Umfrage!

Und vergiss nicht, dich auf die Warteliste zu setzen!

Bis bald und happy Baking,

Minh signature

… und der sexy Chefpâtissier von Adobe Stock Images 🙂

Willst du noch mehr Tortentipps lernen?

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.