Weisse Drip Ganache Rezept

Unser Rezept für dunkle Drip Schokolade ist zurzeit der meistgelesene Artikel vom Blog! Und so wurde auch schon die Frage gestellt, wie das mit weisser Drip Ganache funktioniert!

Weisse Drip Ganache

Weisse Schokolade ist nämlich ein bisschen heikler als dunkle Schokolade, da sie keine Kakaomasse enthält, sondern nur Kakobutter und Milchpulver (und natürlich Zucker). Sie schmilzt sie schneller und ist flüssiger als dunkle Schokolade.

Wenn du Weisse Drip Ganache, also die Ganache für die Tropfglasur auf der Seite der Torte herstellst, brauchst du weniger Rahm als für die Dunkle Drip Ganache: Nämlich nur halb soviel Rahm wie Schokolade. Für besonders schönen Glanz kannst du einen halben Löffel Glukosesirup beifügen – das ist aber optional.

Das brauchst du für Weisse Drip Ganache

  • 200g weisse Schokolade
  • 100 ml Vollrahm
  • 1/2 Teelöffel Glukosesirup oder Corn Syrup
  • Eine Torte zum Drippen, die ganz kalt ist

Um die Ganache nicht übermässig zu erhitzen, erhitze ich Schokolade und Rahm gerne gleichzeitig in der Mikrowelle, immer nur 30 Sekunden aufs Mal.
Weisse Drip Ganache

Nach 2-3 Runden in der Mikrowelle, (oder einigen Minuten in einem siedenden Wasserbad), sollte deine Schokolade geschmolzen sein. Lass die Mischung abkühlen (ca. 1-2 Stunden), bis eine dickflüssige Schokolade von deinem Spachtel fliesst.

Weisse Drip Ganache

Nun holst du deine kalte Torte aus dem Kühlschrank, die bereit zum Drippen ist. Heute im Bild: eine Schokoladen-Truffe-Torte):
Weisse Drip Ganache

Dann beginnst du mit dem Drippen, ich brauche dazu am Liebsten einen Löffel. Zuerst die Seiten der Torte, und erst am Schluss die Oberseite mit einem abgewinkelten Spachtel.

Hier ist ein Video:

Ganz wichtig: Die Torte unter der Ganache sollte kalt sein, um den Fluss der Schokolade am besten zu kontrollieren. Ganache Dripping funktioniert auf Fondant, Buttercream, Ganache, Meringue – Hauptsache, gekühlt!

Und hier das Rezept für dich zum Ausdrucken:

Weisse Drip Ganache

  • Portionen: 300 g
  • Drucken

Zutaten

  • 100 ml Vollrahm
  • 200 g weisse Schokolade, gehackt oder in Drops oder Callets
  • 1/2 Teelöffel Glukosesirup oder helles Corn Syrup (z.b. Marke Karo)

Zubereitung

  1. Die gehackte Schokolade und den Rahm in eine grosse Schüssel geben.
  2. Die Schüssel in die Mikrowelle stellen und bei ca. 80% Leistung jeweils 30 Sekunden erhitzen. Zwischen jedem Durchgang mindestens 30 Sekunden rühren. 2-3 Runden in der Mikrowelle reichen in der Regel.
  3. Wenn nur noch wenige Klumpen bleiben, kannst die Ganache auch kurz mit dem Stabmixer emulgieren, dabei mit dem Stabmixer immer ganz unten bleiben, damit keine Luftbläschen eingerührt werden.
  4. Optional: Am Schluss Zuckersirup von Hand einrühren.
  5. Die Ganache 1-2 Stunden stehen lassen ohne zu rühren, bis sie dickflüssig geworden ist und in dicken Bändern von deinem Spachtel fliesst.
Nicht nur Torten lassen sich „drippen“… auch Drip Cupcakes können toll aussehen, Glacé-Coupe Dänemark, Cake Pops etc. Du kannst mit noch fester gewordener Ganache auch Torten füllen (Truffe-Torte) oder Pralinen rollen… die Möglichkeiten sind endlos!

Happy dripping!

Love,
Minh signature

.
.
.
.
.

P.S.
Willst du von A-Z einen Drip Cake backen lernen? Dann komm in unseren Drip Cake Tageskurs: Mit Backen, Meringue Kisses, Bruchschokolade und mehr!

3 comments on Weisse Drip Ganache Rezept

  1. Sissy
    11.09.2019 at 00:24 (3 Monaten ago)

    Liebe Xuan-Minh

    Danke für deine Antwort. Ich werde es so das nächste Mal probieren und hoffe, dass sie schön weiss wird. Ein Thermometer habe ich.

    Danke und auf bald.

    Lieber Gruss Sissy

    Antworten
  2. Sissy
    06.09.2019 at 22:56 (3 Monaten ago)

    Liebe Xuan- Minh

    Bei meinem letzten Tortenprojekt der Pingutorte habe ich das weisse Drip Ganache ausprobiert. Ich war nicht ganz zufrieden mit dem Resultat und dazu meine Fragen.

    Die weisse Schokolade war nach dem Schmelzen sehr schön flüssig, jedoch gelblich was mir nicht gefiel, weil sie so weiss wie das SMBC werden sollte. Ich hatte sie anschliessend gemixt, jedoch sie wurde nicht wesentlich weisser. Danach habe ich „Weissmacher Pulver“ hinzugefügt. Es brauchte sehr viel Pulver bis sie weiss wurde und sie wurde in der Konsistenz dicklich. Ich konnte sie mit Kokosfett wieder etwas verdünnen, jedoch schaffte ich die schön fliessende Konsistenz nicht mehr wie ich es mir wünschte.

    Was habe ich falsch gemacht? Wie wird die weisse Schokolade richtig weiss oder muss man länger mixen und wie lange? Oder wird sie mit weisser Kuvertüre weiss?

    Danke für dein Feedback.

    Süsse Grüsse Sissy

    Antworten
    • Xuân-Minh
      10.09.2019 at 14:04 (3 Monaten ago)

      Liebe Sissy, die weisse Schokolade wird gelb, wenn du sie zu stark erhitzst. Weisse Ganache ist eine fragile Mischung aus Kakaobutter, Zucker, Milchpulver, Milchfett und Wasser… sie kann schnell gerinnen und gelb werden. Um sie ganz hell zu haben (wie die ungeschmolzene weisse Schokolade), darfst du sie nicht zu stark erhitzen, je nach Schoggi bis 30 Grad.
      Mixen und Weissmachpulver würde ich nicht empfehlen. Um sie zu reparieren, musst du sie eigentlich dann temperieren. Das heisst abkühlen lassen, dann wieder schmelzen (nicht zu heiss), dann auf ca. 25-27 Grad abkühlen lassen und wieder kurz erwärmen auf nicht mehr als 30 Grad. Hast du ein Thermometer? Herzlich XM

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.