Wie man die Tortengrösse berechnet

Englische Version / English
Hello! Heute habe die Antwort auf erste Frage, die sich beim Backen einer Torte für ein Fest stellt: Welche Grösse soll die Torte haben?

Die kurze Antwort: Es kommt darauf an. Massgebend für die Tortengrösse ist primär die Anzahl Gäste, und was es sonst noch an dem Anlass zu essen gibt!

Tortengrösse berechnen Titelbild

Und nun zur langen Antwort:

Wenn die Torte das Haupt-Dessert sein soll, dann rechnet man mit einer ganzen Portion pro Gast. Wenn jedoch vorgängig ein 7-gängiges Hochzeitsmenü oder zur Torte noch weitere Süssigkeiten angeboten werden, dann reicht es, wenn du mit einer halben oder zwei-Drittel-Portion pro Gast rechnest.

Das führt mich gleich zur nächsten Frage:

Wie gross ist denn eine Tortenportion?

Das entscheidet natürlich jeder Tortenbäcker für sich. Die modernen Motivtorten sind mit Buttercreme oder Ganache gefüllt, und damit reichhaltiger als Torten aus der traditionellen Konditorei (wie Schwedentorten, Schwarzwäldertorten, Quarktorten etc.). Die Tortenstücke müssen deshalb nicht riesig sein – zudem die Stockwerke für gewöhnlich recht hoch sind, um die 10cm oder höher!

Bei Minh Cakes rechnen wir mit einer Standard-Portionengrösse von 5 cm x 10 cm x 2.5 cm.

Das ist für eine Hochzeit recht grosszügig, aber auch kulturell bedingt. In England zum Beispiel, werden an Hochzeiten nur ganz kleine Tortenportionen serviert – sozusagen als Gaumenkitzel!

Methode 1: Tortengrösse mit Volumen berechnen

Am einfachsten rechnen sich die Tortengrössen aus der geometrischen Volumenrechnung. Das Volumen einer Standardportion ist ja 125 cm³. Mit der Volumenrechnung des Zylinders ist es einfach, herauszufinden, wieviele Portionen ein Stockwerk ergibt.

Die Formel für das Volumen eines Stockwerks (also ein Zylinder) ist:
Volumen = Radius im Quadrat, * π (Kreiszahl Pi) * Höhe

Rechenbeispiel

Eine Torte hat einen Durchmesser von 20 cm und ist 10 cm hoch. Der Radius ist demnach 10 cm.

Volumen des Stockwerks: 10 cm² * π * 10 cm = 3141 cm³

Rechnen wir das Volumen des Stockwerks (3141 cm³) durch das Volumen der Portion (125 cm³), ergibt das die Anzahl Portionen in diesem Stockwerk:

Anzahl Portionen: 3141 cm³ / 125 cm³ = 25 Portionen

 

Das ist die geometrisch exakte Methode. Für jedes Stockwerk, das ich anbiete, könnte ich so die Anzahl Portionen mathematisch genau ausrechnen:
Minh Cakes Tortengrösse Grafik Volumenrechnung


Aber, jetzt kommt das grosse Aber… ich arbeite nicht mit diesen Zahlen. Warum? Es gibt drei Gründe:

  • da sich beim Schneiden der Torte Eckstücke ergeben, die hauptsächlich aus dem Fondant- und Ganache-Überzug bestehen, müssen einige Stücke etwas grösser berechnet werden
  • Einige Tortenstücke sind mit Stützen durchbohrt
  • Wir möchten grosszügig mit den Kunden sein

Deshalb runden wir die Anzahl Portionen pro Stockwerk im Verkauf leicht ab. Wie geht das? Ich empfehle dir dafür die nächste Methode…

Methode 2: Tortengrösse mit Apps berechnen

Da wir nicht alle Mathe-Genies sind, gibt es zum Glück einige sehr hilfreiche Tools auf dem Markt. Die besten sind als Apps für Smartphone entwickelt worden. Es gibt viele davon auf dem Markt, die im Hintergrund die obige Formel anwenden. Mein Favorit heisst Tiered Caker.

Mit dieser App lassen sich sehr einfach Portionengrössen und Stockwerk-Grössen konfigurieren und Schnittkarten erstellen, die du dir oder deinen Kunden als PDF per E-Mail zustellen kannst.

Bei Minh Cakes haben wir 5 verschiedene Stockwerk-Grössen. Das sind die Schnittkarten für alle meine Stockwerke:
Minh Cakes Tortengrösse berechnen: Schnittkarten

Wie du siehst, ergeben die einzelnen Stockwerke weniger Portionen als bei meiner mathematisch genauen Rechnung oben. Das liegt daran, dass einige Eckstücke bewusst grösser gerechnet wurden. Die End-Grafik siehst du auch in unserem Torten-FAQ.

Sobald du also weisst, wieviele Portionen jedes deiner Stockwerke ergibt, kannst du beginnen, die Tortengrösse für dein Fest zu planen, indem du die verschiedenen Stockwerke miteinander kombinierst.

Hier ein paar Beispiele:

10cm + 15cm:
19 Portionen
10cm + 15cm + 20cm:
41 Portionen
15cm + 20cm + 25cm:
73 Portionen

Deine nächste Frage ist sicher, „Wie schneide ich die Torte in solche Stücke?“ – das erfährst du im nächsten Blog Post!

Hast du eine andere Methode, wie du deine Tortengrösse berechnest? Lass mich bitte einen Kommentar – ich bin gespannt auf deine Antwort!

Love,
Minh signature

Kommentar verfassen