Grossmutters Birewegge

Hallo Back-Fans! Jetzt beginnt für mich eine ganz warme Zeit, die so wertvoll ist: Advents-Backen von Guetsli und Birewegge mit meiner geliebten Grossmutter. Hast du auch solche Erinnerungen?

Minh Cakes Blog: Birewegge Titelbild

Diese Tradition pflegt meine grossherzige Grossmutter schon ihr ganzes Leben –  in ihren besten Jahren stellte sie alleine Dutzende Birewegge her, um sie im ganzen Familien- und Bekanntenkreis zu verschenken.

Um sie zu unterstützen und den Brauch eines Tages zu übernehmen, treffen wir uns zusammen mit meiner Tante  seit einigen Jahren bei meiner Grossmutter im Welschland, um zu dritt die Weihnachtsguetsli und Birewegge zu backen.  Vor allem die Birewegge sind unschlagbar.  Ich habe die Erlaubnis bekommen, das Rezept mit euch zu teilen.

Die Fotoreportage ist mit dem Smartphone gemacht, bitte entschuldigt also die Bildqualität!

Tipp: Für beste Birewegge bestellen wir die Dörrbirnen bei der Dörrerei Schwendener in Buchs – die Birnen von dort sind einzigartig in der Schweiz . Aber die Dörrbirnen aus dem Supermarkt gehen auch. In die Füllung kommen  noch Feigen, Pflaumen, Sultaninen, Quittenpaste und Walnüsse – sowie Birnbrotgewürz und ein ordentlicher Schuss Kirsch oder Williams!

Birewegge Zutaten

Zuerst werden die Früchte durch den Fleischwolf gedreht – immer schön abwechselnd 2 Birnen, 1 Feige und 1 Pflaume. Die Quittenpaste  kommt auch dazu, in unserem Falle hausgemacht mit Quitten vom Garten – das ist aber optional.

Birewegge Fleischwolf

Die zerquetschten Früchte kommen so aus dem Fleischwolf:

Birewegge Fleischwolf mit Früchten

Dann kommen die Walnüsse, die Sultaninen, das Birnbrotgewürz sowie der Kirsch dazu.

Birewegge Füllung noch nicht vermischt

Alles gut vermischen (Achtung, Krafttraining!) und fertig ist die Füllung.

Birewegge Füllung bereit

Jetzt teilen wir den Kuchenteig in Stücke auf in rollen ihn hauchdünn aus. Wie dünn genau, ist natürlich Geschmackssache –  unsere Familie mag Birewegge mit viel Füllung und wenig Teig. Wer im Verhältnis lieber mehr Teig hat, rollt ihn einfach dicker aus!

Birewegge Teig ausrollen

Birewegge Füllung schöpfen

Jetzt wird die Füllmasse auf den Teig gestrichen, ziemlich dick (ca. 1 cm).

Birewegge Füllung streichen

Drei Seiten einklappen…

Birewegge Ränder einklappen

 

.. und einrollen.

Birewegge rollen

Die Rolle etwas flachdrücken…

Birewegge flachdrücken

… mit Eigelb einstreichen…

Birewegge Eigelb einstreichen

… und mit der Gabel fantasievolle Muster einstechen.

Birewegge mit Gabel einstreichen

Die Birewegge kommen dann ca. 30 Minuten in den Ofen, und voilà!

Birewegge fertig aus dem Ofen

Jetzt nur noch ein Weihnachtspäckchen draus schnüren, oder alle selber essen 🙂

Birewegge Geschenk

Grossmutters Birewegge

  • Portionen: 8 Stück
  • Schwierigkeit: mittel
  • Drucken

Birewegge: Würzig-süsses Weihachtsgebäck mit Birnen-, Feigen- und Zwetschgenfüllung. Nach dem Originalrezept von meiner Grossmutter.

Zutaten

  • 2 kg Dörrbirnen
  • 500 g getrocknete Feigen
  • 600 g getrocknete Pflaumen, weich
  • 300 g Sultaninen
  • 300 g Walnüsse, grob gehackt
  • 200 g Quittenpaste (optional)
  • 3 dl Kirsch oder Williams-Schnaps
  • 3 Packungen Birnbrotgewürz*
  • 1-2 kg Kuchenteig
  • 2 Eigelbe

Anweisungen

  1. Am Vorabend: Die Dörrbirnen ca. 10-15 Minuten im Dampfkochtopf auf höchster Stufe garen, oder in siedendem Wasser ca. 30-40 Minuten aufquellen lassen, dann das Wasser abschütten und abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung die Dörrbirnen, Feigen, Pflaumen und Quittenpaste durch einen Fleischwolf drehen. Sultaninen, Walnüsse, Kirsch und Birnbrotgewürz dazugeben und alles gut vermischen.
  3. 125-200 g Kuchenteig rechteckig auswallen, auf Grösse ca. 20 x 30 cm.
  4. Die Birewegge-Füllung ca. 1cm dick auf den Kuchenteig streichen, dabei rundherum einen Rand von 3cm lassen.
  5. Die Ränder auf drei Seiten einklappen und den Teig mit der Füllung einrollen (siehe Bilder).
  6. Den Birewegge etwas flachdrücken, dann mit Eigelb bestreichen und mit der Gabel Muster eindrücken.
  7. Wiederholen, bis Teig & Füllung aufgebraucht sind.
  8. Die Weggen bei 180 C ca. 30 -40 Minuten backen und abkühlen lassen.
Ein Birewegge ist in Alu gewickelt 1-2 Monate haltbar, im Tiefkühler bis zu 1 Jahr.

*Birnbrotgewürz isch eine Mischung aus Zimt, Koriander, Anis, Fenchelsamen, Gewürznelken, Piment, Sternanis, Muskatnuss, Muskatblüte und Galgant, in den Supermärkten erhältlich. Als Alternative kannst du auch Lebkuchengewürz verwenden und eine ordentliche Prise gemahlene Koriandersamen dazugeben.

Lässt du mich wissen, wenn du das Birewegge-Rezept ausprobiert hast? Du kannst uns auch gerne auf Insta mit #minhcakes taggen, mit @minhcakes markieren, oder auf Facebook mit @Minh Cakes markieren.

Bis bald und happy Baking,

Minh signature

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.