Guten Tag Backfreunde! Kürzlich habe ich mich endlich an die russische Buttercream (auch Kondensmilch- oder Milchmädchen-Buttercreme) gewagt, und einige dieser hübschen Blumen-Tüllen ausprobiert.

Die Creme besteht aus zwei Zutaten: Kondensmilch und Butter, und ist im Nu hergestellt!

Um die Blumen zu spritzen: Wenn du einige Punkte richtig beachtest, ist es gar nicht so schwierig!

Warum heisst sie russische Buttercreme?

Die Buttercream wird in Osteuropa und Russland häufig verwendet, um Torten zu füllen und zu verzieren. Natürlich nicht ausschliesslich, und Kondensmilch findet auch in vielen anderen Ländern auf der Welt ihre Verwendung in Gebäcken. Diese Creme heisst in Deutschland Milchmädchen-Buttercreme, nach der Kondensmilch-Marke “Milchmädchen” von Nestlé.

Das Grundrezept: Auf eine Dose Kondensmilch (ca. 400 Gramm) kannst du 250-500 Gramm Butter geben.

Russische Buttercream (Milchmädchen-Buttercreme)

  • Portionen: 600-900 Gramm
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Für weichere Creme die kleinere Menge Butter verwenden. Für eine garantiert dressierfeste Creme, die höhere Buttermenge dazugeben.


Zutaten

  • 400 g gesüsste Kondensmilch
  • 250 -500 g Butter
  • Optional: Aroma nach Wahl, z.B. Vanillepaste
  • Optional: Lebensmittelfarbe nach Wahl, zum Beispiel Gelfarben

Anleitung

  1. Die weiche, aber noch kühle Butter min. 5 Minuten lang hell und fluffig schlagen.
  2. Die Kondensmilch langsam  zur Butter fliessen lassen und dabei fortwährend weiterrühren.  Möglicherweise wird die Creme zwischendurch sehr flüssig. So lange die Zutaten nicht zu warm sind, wird die Creme mit der Zeit fester.
  3. Sind die Zutaten zu warm, kann die Creme gerinnen. In diesem Fall einfach eine Viertelstunde kühlstellen und dann weiterschlagen.
  4. Die Creme nach Wunsch aromatisieren und einfärben.

Nach der Herstellung kann sie sofort verwendet werden, als Tortenfüllung oder für Spritzbeutel-Verzierungen, wie zum Beispiel Buttercream-Blumen.

http://www.minhcakes.ch/russische-buttercream


Und wie geht nun das Dressieren dieser schönen Blumen?

Das schaust du dir am besten im untenstehenden Video  an.   Wenn du nur an den Blumen interessiert bist, kann du vorspulen zu  Minute 12:00!   Da verrate ich dir auch, wie ich die Creme zweifarbig aus der Tülle spritze: 

Video: Herstellung von russischer Buttercream, zweifarbige Blumen spritzen

Hier ist der Querschnitt der Rosen-Tülle, die ich verwendet habe:

Und das ist die Wilton Blatt-Tülle #352, mein “Krokodil” 🙂 :

Es gibt noch soooo viele andere tolle Tüllen zu Ausprobieren!

Jetzt bist du dran: Hast du auch solche Spritztüllen, die seit 3 Jahren in deiner Küchenschublade verstauben? Also raus damit und eine Torte oder Cupcakes damit verzieren! Ich freue mich schon jetzt auf dein Ergebnis! Post deine Resultate und Fragen einfach in den Kommentaren.

Alles Liebe und Happy Blumen-Spritzing,

Minh signature

P.S.

Kommst du auch in meine Facebook-Lerngruppe “Happy Baking”? Wir sind über 5000 Mitglieder, die sich mit Tipps und Tricks rund um alle möglichen Backthemen austauschen!

Einfach bei den Beitritts-Fragen deine E-Mail angeben und schon bist du dabei!

Jetzt der Gruppe beitreten