Mit Ganache arbeiten und dabei sauber bleiben

Immer wieder ein Thema: Wir bestreichen eine Torte aussen mit Ganache, und nach der Arbeit ist die Schokolade überall: Auf dem Tisch, auf der Schürze, auf unseren Händen… schlimmstenfalls auf den Lichtschaltern und der Küche und auf dem Handy (tsss tsss… ! 😉 ) Darum ist sauber arbeiten ein Muss.

sauber mit ganache arbeiten - titelbild

Das Problem beginnt schon damit, dass wir unser Werkzeug in der Schüssel ablegen:auber mit ganache arbeiten - so nicht

Wenn sich am Rand der Schüssel Schokolade befindet, ist schon der Griff unseres Spachtels fettig. Die Spachtelhand ist schon dreckig.

Auch wenn wir an den Rand der Schüssel fassen, um sie zu stabilisieren, während wir Ganache schöpfen, machen wir uns die andere Hand auch schmutzig. Mit dieser Hand fassen wir danach an den Drehteller, welcher dann rundherum Ganache-Fingerabdrücke aufweist…!

auber mit ganache arbeiten - von oben

Ich persönlich hasse das Gefühl von fettigen Händen. Um das zu Verhindern, trage ich gerne Handschuhe – aber mit Handschuhen verliert man schnell einmal das Gefühl dafür, wieviel Fett man überallhin verschmiert.

Mit der Zeit habe ich mir deshalb ein paar Tricks zugelegt,  um die “Schweinerei” in Grenzen zu halten und einen sauberen Tisch zu halten.

Schau hier im Video, was meine Tipps für sauberes Arbeiten sind:

Die Tipps kannst du natürlich für schwarze Ganache oder sogar auch mit Buttercream verwenden.

Und eben: Das Setup ist je nachdem, ob du Rechts- oder Links-Händer bist, entscheidend! Hier ein Setup für Rechts-Händer:
auber mit ganache arbeiten - setup

Hast du noch einen ganz anderen Trick auf Lager? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Bis bald und happy Baking,

Minh signature

 

 

 

 

 

 

 

P.S.

Wenn du auch solche schönen Ganache-Kanten hinkriegen willst, dann komm am 26. Januar in unsere Ganache-Fondant-Masterclass:

 

2 comments on Mit Ganache arbeiten und dabei sauber bleiben

  1. Carina
    12.01.2020 at 08:57 (10 Monaten ago)

    Liebe Xuân-Minh, ich finde die Tipps und Tricks interessant, danke. Eine Frage zur Ganache selbst: Warum arbeitest du mit weisser Ganache und nicht mit dunkler?
    Danke für deine Antwort und liebe Grüsse, Carina

    Antworten
    • Xuân-Minh
      12.01.2020 at 18:28 (10 Monaten ago)

      Hi Carina, das kommt ganz auf den Geschmack innen im Kuchen an. Weisse Ganache verwende ich am liebsten mit fruchtigen Aromen. Und wenn in einer mehrstöckigen Kombination ein Dummy enthalten ist, dann kriegen alle “echten” Stockwerke einen weissen Ganache-Mantel. Dann sieht man den Unterschied nicht zwischen Dummy und echter Torte. Herzliche Grüsse <3 XM

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.