Tipp: Arbeiten mit Blütenpaste

Hast du schon mal eine Blume aus Fondant gemacht und bist fast verzweifelt? Ich auch! Denn Fondant eignet sich leider nicht für grosse Blumen. Die Zuckerblumen auf den Hochzeitstorten sind darum alle aus Blütenpaste gefertigt. Heute gibts für dich eine Einführung in die Arbeit mit dieser Paste.

Arbeiten mit Blütenpaste

Was ist eigentlich Blütenpaste genau?

Blütenpaste oder Blumenpaste (auf Englisch auch flower paste, florist paste oder gumpaste genannt) ist eine zähe Paste aus Puderzucker, Eiweiss und dem Verdickungsmittel CMC (Zellulosegummi). Das Gummi verleiht der Paste ihre hohe Elastizität. Blütenpaste kannst du viel dünner auswallen als Fondant, und damit sehr realistisch aussehende Blütenblätter kreieren.

Am liebsten arbeite ich mit der Marke „Squires Kitchen Florist Paste“ (SFP). Diese ist  in weiss und in verschiedenen Farben erhältlich. Ich starte eigentlich immer mit weisser Paste und färbe sie selber ein. 
Die Paste trocknet schneller und härter als Fondant, da sie keine Öle und Weichmacher enthält. Du brauchst also etwas Übung, in dem Zeitfenster, während die Paste feucht ist, die Dekorationen zügig anzufertigen.

Tipp für Anfänger: Knete 10-20% Fondant in  deine Blütenpaste, dann trocknet sie ein wenig langsamer.

Bevor du beginnst, nimm ein kleines Stückchen Paste, knete es weich und  reinige mit diesem „Putzstück“ dein Arbeitsbrett, deine Hände und dein Wallholz. Damit befreist du deine Arbeitsfläche von unsichtbaren Staubfuseln, die nicht in deiner Deko landen sollen.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Wenn du die Paste frisch auspackst, ist sie spröde und brüchig, „leblose Paste“ oder „dead paste“ auf Englisch.  Bevor du sie verwenden kannst, solltest du sie warmkneten. Mit der Wärme deiner Hände wird der Zucker weicher, und die Paste schön biegsam.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Knete ein  wenig Pflanzenfett (zum Beispiel Crisco). Damit wird die Paste schneller geschmeidig und klebt weniger an deinen Händen.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Sobald die Blütenpaste nicht mehr bricht, sondern sich langziehen lässt wie ein Kaugummi, ist sie bereit zur Verarbeitung!

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Dann gehts an Einfärben. Ich arbeite gerne mit den Gelfarben von Sugarflair. Flüssigfarben solltest du nicht verwenden, da sie zuviel Feuchtigkeit enthalten und die Paste dann klebrig wird.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Aufgepasst: Violett-, Blau- und Rot-Töne, sowie schwarze Farbe können die Paste spröde und rissig werden lassen. Hier empfehle ich, 1-2 Tropfen Glyzerin der Paste beizufügen.

Um die Farbe gleichmässig zu verteilen, ziehe die Paste auseinander und falte sie wieder zusammen. Die Kunst besteht darin, nur solange wie nötig zu kneten, um die Paste nicht unnötig auszutrocknen.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Nach dem Kneten sollte die Blütenpaste 10-15 Minuten ruhen. Wenn du sofort auswallst, ist sie womöglich noch zu warm und klebt an deinem Wallholz fest:

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Keine Sorge, wenn dies passiert, kannst du ein gaaaanz klein wenig Maizena (wirklich sehr wenig) über die Oberfläche streichen. Lass übrigens beim Auswallen immer die gleiche Seite nach oben, also nicht wie ein Omelett umkehren. Sonst liegt wieder die klebrige Seite oben.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Hebe die Paste vor dem Ausstechen kurz weg vom Brett. Dadurch lösen sich die ausgestochenen Formen besser.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Falls du deine Blütenblätter weiter bearbeitest, dann solltest du dies so schnell wie möglich jetzt tun, bevor die Paste austrocknet.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Wenn deine Blütenpaste bereits etwas angetrocknet ist, sieht sie so aus:

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Halte ein Auge auf deine Paste. Wenn  der Rand beim Auswallen rissig und spröde ist, hast du deine Paste nicht genug geschmeidig geknetet. Falls du vorhast, die Blütenblätter weiter zu bearbeiten (ausdünnen, in einen Veiner legen, auf Draht montieren etc.) dann knete unbedingt nochmals etwas Fett oder Glyzerin dazu, um sie biegsam zu machen.

Minh Cakes Arbeiten mit Blütenpaste

Das wars für heute mit der Arbeit mit Blütenpaste.  Es gäbe noch viel mehr zu sagen, aber diese Tipps bewahre ich für einen weiteren Artikel auf! Ich hoffe, diese Infos helfen dir schon bei deinem nächsten Blumenprojekt.

Bitte lass unten in den Kommentaren deine Fragen und Anregungen!

Love,
Minh signature

.
.
.
.
.
.
.
Willst du noch mehr solche Tipps erfahren? Diese und noch mehr Ratschläge bekommst du in unserem fortgeschrittenen Zuckerblumenkurs „Garden Flowers“. Klicke auf das Bild, um mehr zu erfahren:

Kommentar verfassen