Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese Rezept

Lust auf etwas Neues?  Heute stelle ich vor:  Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese Buttercream.

Kennst du Red Velvet Kuchen? Das ist ein berühmter Kuchen aus den USA-Südstaaten, mit cremigem Guss, der schon vor 100 Jahren in Amerika sehr beliebt war. Die rote Farbe stammte ursprünglich vom Kakaopulver, das früher nicht alkalisiert wurde. Der Kuchen wurde darum früher unter anderem auch „Devil’s Cake“ – Teufelskuchen – genannt!

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes Rezept

Heute trägt er einen zahmeren Namen, Red Velvet oder „Roter Samt“. Da heute Kakaopulver im Allgemeinen während der Herstelllung alkalisiert (also basisch gemacht) wird und deshalb beim Backen tiefschwarz, wird dem Red Velvet Teig oft noch Lebensmittelfarbe oder Randensaft zugegeben, um die typische rote Farbe zu behalten. Die Verwendung des Backtriebmittels Natron (Natriumbicarbonat) kann auch zu einer rötlichen Farbe beitragen – aber nur in grossen Mengen.

Red Velvet Kuchen alleine, hat keinen sehr ausgeprägten Geschmack: Mit einer Prise Kakao, Buttermilch und etwas Vanille-Extrakt ist er Gaumen eher mild, und gefällt darum vielen Geniessern. Red Velvet macht grossen Spass zum Essen wegen der intensiven Farbe, der samtigen Konsistenz, und nicht zuletzt mit der feinen Frischkäse-Creme, die perfekt dazu passt.

Dank der TV-Serie „Sex and the City“ und der Magnolia Bakery hat Red Velvet in Cupcake-Form an weltweit an Berühmtheit erlangt.

Und jetzt kannst du selber welche machen!

Anleitung für Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Das brauchst du für die Cupcakes (Das Rezept zum Ausdrucken findest du weiter unten): Zucker, Mehl, Kakaopulver, Salz, Natron, ein Ei, Buttermilch, Öl, Vanille und etwas Apfelessig.

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Rühre zuerst das Ei und den Zucker zusammen schaumig.

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Mische in einem separaten Behälter zusammen: Buttermilch, Öl, Vanille und Essig. (Warum backen wir mit Öl? Die Antwort findest du hier).

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Nun gibst du soviel rote Lebensmittelfarbe dazu, bis die Flüssigkeit voll gesättigt ist mit roter Farbe  (d.h. egal wieviel Lebensmittelfarbe du noch dazugibst, wird der rote Farbton nicht mehr intensiver – die maximale Farbsättigung ist erreicht).

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Dann gibst du die Milch-Öl-Mischung zum Eier-Zucker-Schaum.

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes Rezept

Vermische in einer separaten Schüsseln das Mehl, Salz, Natron und Kakaopulver gut und siebe es zur Eier-Creme. Vorsichtig von Hand unterheben und nur solange rühren, bis das Mehl gerade vermischt ist.

Der Teig ist fertig! Mithilfe eines Glacéschöpfers in die Backförmchen füllen und ca. 18 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Dann auskühlen lassen und mit Cream Cheese Buttercream verzieren.
Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese

Hier ist das Rezept für dich zum Ausdrucken:

Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese von Minh Cakes

  • Portionen: 12 Cupcakes
  • Drucken

Zutaten

    Für die Cupcakes:

  • 1 grosses Ei, Raumtemperatur
  • 150 g Zucker
  • 120 ml saure Buttermilch, nature
  • 120 ml Rapsöl mit Buttergeschmack (z.B. Marke Sabo bei Coop, oder Alba-Öl online)
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • ca. 1/2 TL konzentrierte Rote Gel-Farbe (z.B. Rainbow Dust Progel, oder Sugarflair Red Extra)
  • 125 g Weissmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 10 g Kakaopulver
  • Für die Cream Cheese Buttercream:

  • 400 g Swiss Meringue Buttercream
  • 100 g Philadelphia
  • 100 g Mascarpone
  • 3 EL Instant Vanille-Pudding-Pulver (mit modifizierter Kartoffelstärke als Verdickungsmittel)

Zubereitung

Die Cupcakes backen:
Den Ofen auf 180 C vorheizen, Ober und Unterhitze. Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden.

Zucker und Ei in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen schaumig schlagen.

Buttermilch, Alba-Öl, Vanille-Extrakt und Apfelessig in einem Behälter gut vermischen. Die rote Lebensmittelfarbe einrühren, bis maximale Sättigung erreicht ist. Zum Eier-Zucker-Schaum geben.

Mehl, Kakaopulver, Salz und Natron mit dem Schwingbesen in einer Schüssel vermischen. Vorsichtig unter die Eiercreme heben und nur solange rühren, bis das Mehl vermischt ist.

Den Teig sofort in die Papierförmchen geben und in den Ofen schieben. Ca. 18 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher sauber aus dem Kuchen kommt. Die Cupcakes sofort aus der Form nehmen (Achtung heiss) und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Die Cream Cheese Füllung machen:
Swiss Meringue Buttercream (SMBC) nach Rezept herstellen, davon 400 Gramm abwiegen.

Philadelphia und Mascarpone kurz von Hand zusammenrühren. Dabei müssen sie unbedingt bei Raumtemperatur sein! 3 EL Vanille-Pudding-Pulver einrühren und kurz warten, bis der Frischkäse etwas eindickt. Die Frischkäse-Mischung vorsichtig von Hand in die SMBC unterheben.

Zusammensetzen:
Erst wenn die Cupcakes abgekühlt sind, die Creme in einen Spritzbeutel abfüllen und auf die Cupcakes dressieren. Auf dem Foto habe ich die Lochtülle von Wilton #1A benützt.
Nach Wunsch verzieren, zum Beispiel mit Krümeln von einem Red Velvet Cupcake (dafür musst du mindestens 1 Cupcake mehr backen), Zuckerstreuseln, Perlen, Kokosraspeln etc.

Bemerkungen

Die Cupcakes sind ca. 3 Tage im Kühlschrank haltbar. Unbedingt bei Raumtemperatur geniessen!

http://www.minhcakes.ch/red-velvet-cupcakes-mit-cream-cheese

Mmmmh… enjoy!

Minh Cakes - Red Velvet Cupcakes Rezept
Viel Spass beim Backen der Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese! Lass bitte unbedingt deine Fragen und Feedback in den Kommentaren.

Love,
Minh signature

P.S.

Lerne bequem von zu Hause aus!

Unser grosser Torten-Online-Kurs ist jetzt erhältlich: Lerne eine Fondant-Torte von A bis Z herzustellen. Details hier:

 

8 comments on Red Velvet Cupcakes mit Cream Cheese Rezept

  1. Viktoria Schäfer-Jailojanz
    21.05.2019 at 13:21 (1 Monat ago)

    Liebe Minh,

    gerne möchte ich das Rezept für die Red-Velvet-Cupcakes ausprobieren und stolpere über das Maß „Kaffeelöffel“….Ist das gleichzusetzen mit Teelöffel oder eher Esslöffel?

    Lg Viktoria

    Antworten
    • Xuân-Minh
      22.05.2019 at 13:06 (4 Wochen ago)

      Hi Viktoria, haha danke für den Hinweis! Das kommt wahrscheinlich von unserem umgangssprachlichen „Kafilöffel“ hier in Zürich. Damit ist das Gleiche gemeint, wie Teelöffel. Werde es für euch korrigieren. Lässt du mich wissen, wie deine Cupcakes gelingen?

      Happy baking, LG Xuân-Minh

      Antworten
  2. Stefanie Hajredini
    23.01.2019 at 17:10 (5 Monaten ago)

    Das Rezept ist super. Ich habe noch nie so tolle Cupcakes selbst gebacken…könnten man diese Cupcakes auch als Torte backen?

    Antworten
    • Xuân-Minh
      24.01.2019 at 16:53 (5 Monaten ago)

      Hi Stefanie, schön von dir zu hören! ❤️ Ich glaube schon… allerdings wird sie wahrscheinlich ziemlich weich sein und drum eher nicht fondanttauglich! Lässt du mich wissen, wenn du’s probierst? 🙂 Herzliche Grüsse und happy baking, XM

      Antworten
  3. Chiara
    18.12.2018 at 13:08 (6 Monaten ago)

    Auf was muss ich beim Backen achten wenn ich die Mini-Cupcake-Backform benutze? Wie viel weniger lang muss ich sie etwa im Ofen lassen?

    Lieber Gruss Chiara

    P.S. Ich liebe diese Red Velvet Cupcakes!

    Antworten
    • Xuân-Minh
      08.01.2019 at 11:57 (5 Monaten ago)

      Hallo Chiara! Freut mich, dass sie dir gefallen <3 Minis würde ich 8-12 Minuten im Ofen lassen – mit dem Zahnstocher-Test gehst du auf Nummer sicher. Happy Baking, XM 🙂

      Antworten
  4. Ivana
    09.10.2018 at 08:43 (8 Monaten ago)

    Liebe Minh
    Ist dieses rezept auch für eine torte geeignet?
    Liebe Grüsse Ivana

    Antworten
    • Xuân-Minh
      09.10.2018 at 09:45 (8 Monaten ago)

      Liebe Ivana, ja es geht auch für Torte – allerdings eine ziemlich weiche 🙂 Happy Baking, Xuân-Minh

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.