Anleitung zum Torten einfrieren

Hello Cake Friends! Du hast dich vielleicht schon gefragt, ob du eine Fondant-Torte einfrieren kannst.

Anleitung zum Torten einfrieren
Es kann sein, dass du eine Torte für später aufbewahren möchtest, wenn:

    • ein Kunde von dir sein Fest annulliert.
    • du zu Übungszwecken eine Torte machst, die du erst später essen willst.
    • du die Torte im Voraus machen willst, weil du in den Tagen vor dem Fest keine Zeit hast.

In meiner letzten Live-Session erkläre ich genau, wie das geht!

So frierst du eine fertige Fondant-Torte ein:

Das einzige Hindernis: Womöglich ist dein Tiefkühler zu klein für die Tortenbox – dann musst du dir einen grösseren zu Weihnachten wünschen! 😉

Ich hoffe, dir mit diesem Video geholfen zu haben – bei Fragen lass bitte unten einen Kommentar!

Kurs-Vorschau

Möchtest du lernen, eine dreistöckige Hochzeitstorte zu machen?

Nächste Gelegenheit am 2. Juni-3. Februar 2019! In unserem Hochzeitstortenkurs lernst du, dieses Abenteuer ohne grössere Schweissausbrüche zu überstehen.

Darum wirst du den Kurs lieben – klick auf das Bild! 

Ich freue mich auf dich!
Herzliche Grüsse und bis bald,

Minh signature

10 comments on Anleitung zum Torten einfrieren

  1. Christina Wolf
    05.07.2019 at 01:05 (4 Monaten ago)

    So, nun isses geschafft!

    Hat alles ganz super funktioniert! Nur der rießige Tortenkarton hat leider nicht gehalten und is an einer Seite reingeklappt. War allerdings dennoch alles so massiv, dass es gehalten hat. Musste nur den Transport dann ohne Karton hinbekommen. Es war sehr heiß und der Schokoteil vom Schmelzen bedroht, aber mit voller Kraft Klimaanlage auf die Torte gerichtet hat die Fahrt auch super hingehauen… Kam richtig gut an und alle Gäste und vor allem das Brautpaar waren begeistert.
    Nochmals vielen herzlichen Dank für die fachkundige Beratung!
    Da es sich beim Braupaar um totale Bärchenfans handelt hatte ich ein Bärchenbrautpaar als Tortenfigur, das allerdings dafür nicht gedacht war und somit nicht einfach zu befestigen. Habe die beiden Figuren dann einfach auf Abstandshalter für Pizzaschachteln geklebt. Somit hatte jede Figur ein kleines Podest, um nicht einsinken zu können und gleichzeitig 3 „Füße“ mit deren Hilfe die Figuren in die Torte eingesteckt werden konnten und somit einen sicheren Halt hatten. Hatte ich direkt über 2 Totendübel eingesteckt, die durch beide Stockwerke reichten, um ein Verrutschen während der Fahrt zu verhindern. Die Marzipandeko war leider viel zu viel, um sie erst an diesem Tag anzubringen, da ich noch einige andere Aufgaben hatte. Aber man hat auch der Deko nicht angemerkt, dass sie eingefroren war.

    Mach weiter so! Eine tolle Seite…

    LG

    Christina

    Antworten
    • Xuân-Minh
      12.07.2019 at 11:13 (3 Monaten ago)

      Liebe Christina, danke für den tollen, ausführlichen Bericht! Das tönt nach einer stressigen Fahrt 😅

      Bin froh, dass schliesslich alles geklappt hat! Super Idee mit den Pizzakarton-Haltern, das muss ich mir merken 😉

      Herzlichen Dank fürs Lob und weiterhin Happy Baking! 🙂
      Alles Liebe,
      XM

      P.S.
      Bekommst du den Newsletter schon? Wenn nein, kannst du ihn hier bestellen: http://www.minhcakes.ch/geschenk

      Antworten
  2. Christina Wolf
    25.06.2019 at 01:19 (4 Monaten ago)

    Vielen herzlichen Dank für die nette Antwort!

    Ich geb gerne bescheid. Am Samstag is der große Tag da und dann sehe ich das Ergebniss. Hatte den Guss auf nem anderen Kuchen schon versucht einzufrieren und das hat sehr gut funktioniert. Wegen der Feuchtigkeit hatte ich nur Angst, weil Deko aus Marzipan draufgeklebt ist und ich die Befürchtung hatte, dass es dann runterrutscht. Der Rest trocknet dann ja eh wieder…
    Super, die tolle Beratung hier!

    Herzliche Grüße zurück

    Christina

    Antworten
    • Xuân-Minh
      25.06.2019 at 11:08 (4 Monaten ago)

      Um sicherzugehen, könntest du die Marzipan-Deko auch erst nach dem Auftauen anbringen. Ich drücke dir die Daumen und bleibe gespannt! 🙂 LG

      Antworten
  3. Christina Wolf
    20.06.2019 at 02:36 (4 Monaten ago)

    Hallo liebe Xuan-Minh,

    da meine Freundin keinen Fondant wollte, habe ich ihr eine Hochzeitstorte mit Schokoglasur auf dem unteren und Zitronenguss mit Brombeergelee auf dem oberen Stockwerk gebacken.
    Habe das Einfrieren so gemacht, wie es hier beschrieben wird, da ich denke, dass sich Zuckerguss von der Osmolarität her wohl nicht wesentlich anders verhällt als Fondant. Der Zucker zieht halt gern Wasser…
    Nun meine Frage: Soll ich die Folie beim Auftauvorgang wirklich dranlassen? Habe die Befürchtung, dass die Torte dann erst recht schwitzt. Vom Gefühl her würde ich die Torte entpacken und dann erst auftauen, damit die Flüssigkeit verdunsten kann…

    Würde mich sehr über einen Rat der Expertin freuen!
    Schonmal vielen Dank vorweg!

    Christina

    Antworten
    • Xuân-Minh
      20.06.2019 at 18:43 (4 Monaten ago)

      Hallo Christina!
      Schokoglasur und Zitronenguss/Brombeergelée sind ja an sich schon klebrig, es kommt also nicht so sehr darauf an, ob beim Auftauen etwas Feuchtigkeit darauf gerät oder nicht – man sollte sowieso nicht mit dem Finger hineinfassen!

      Fondant hingegen darf nicht kleben, darum schützen wir ihn mit allen Mitteln gegen die Feuchtigkeit –> sonst schmilzt er.

      Ich würde erfahrungshalber die Folie dranlassen beim Auftauen über Nacht im Kühlschrank. Schwitzen kann da nicht viel. Wenn du due Box dann aus dem KS nimmst, kannst du sie sicherlich dann auspacken.

      Lässt du mich wissen, wie es gegangen ist? 🙂
      Herzliche Grüsse und viel Erfolg,
      XM

      Antworten
  4. Theresa Thiem
    29.11.2018 at 22:20 (11 Monaten ago)

    Hallo Xuan-Minh,
    ich kann leider das Video nicht öffnen. Meine bisherigen „Recherchen“ waren ziemlich widersprüchlich, einige sagen, die Tortenschachtel mit Folie abdichten, andere sagen, nur den Pappdeckel auf die Schachtel. Und wieder andere meinen, eine Motivtorte darf nur ohne irgendwelche Verpackung eingefroren werden. Ich bin echt ratlos. Meine Torte ist eine Orangen-Schokotorte mit Ganache, weißer Fondantdecke und dunkler Drip-Ganache (deine Anleitung ist Gold wert) mit Blütendeko aus Fondant. Bekomme ich die überhaupt eingefroren, ohne dass sie Schaden nimmt?
    Danke für deine Antwort

    Herzliche Grüße
    Theresa

    Antworten
    • Xuân-Minh
      07.12.2018 at 16:16 (11 Monaten ago)

      Liebe Theresa, danke für den Kommentar und bitte entschuldige die späte Antwort – dein Kommentar hat sich in die Spambox geschlichen! Es kommt immer total darauf an, wie feucht (oder nicht) dass dein Kühlschrank ist, und die Luftfeuchtigkeit der Umgebung beim Herausnehmen & Auftauen – je nach Klima wirst du andere Empfehlungen bekommen. Mit Folie bist du sicher geschützt vor Luftfeuchtigkeit.

      Ich empfehle nicht, Blüten aus Fondant zu machen, da diese beim Auftauen oft welk werden – Blütenpaste hält da viel besser.

      Gibst du mir Bescheid, wie das Auftauen funktioniert hat?

      Herzlich XM

      P.S. Was passiert genau, wenn du versuchst, das Video abzuspielen?

      Antworten
  5. Sissy Schmid
    01.04.2018 at 20:52 (2 Jahren ago)

    Liebe Xuan-Minh

    Danke für deine Tipp’s zum Einfrieren einer Fondanttorte. Super!!

    Eine Frage, funktioniert das auch mit Dripcakes oder Naked Cakes mit Drip Schokolade auf dem Deko??

    Ich frage mich ob die Schokolade schön glänzende bleibt, sowie Deko aus Maccarons, Baiser und Bruchschokolade knackig und schön in der Farbe bleiben und Baisers und Maccarons nicht gummig werden??

    Danke für deine Antwort

    Lieber Gruss Sissy

    Antworten
    • Xuân-Minh
      04.04.2018 at 13:28 (2 Jahren ago)

      Hallo liebe Sissy, schö von dir zu hören! Ja es funktioniert auch mit Schokolade (die Schokolade wird dann nicht mehr *ganz* so schön. Alle Meringue-Dekorationen (wie Baisers & Macarons) werden allerdings etwas weich – genau wie auch nach 1 Nacht im Kühlschrank). Äusserlich sieht man der Torte aber nichts an!
      Herzlich, deine XM

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.